the artist formerly known as
 
F E I R E
Chladnis Klangfiguren (Original-Skizze) links-Abzweigung zur Philosophieseite (Schaffende Betrachtung und Intellektuelle Anschauung)
F I Z
 
dô sprach Herzeloyden kint     "als ein geschriben permint
swarz und blanc her unde dâ,     sus nante mir in Eckubâ."
der heiden sprach "der bin ich."
(Wolfram: Parzival 747, 25-29)
 
=
 
HAN SHAN SZI
 
verschenkt an alle, die seine sprachmusikalischen Verse
auf Papier mit eigenen Händen durchblättern, lesen, "begreifen"
und zwei Einzelexemplare aus der Reihe der 12 Hefte auswählen und sich (gratis) zuschicken lassen möchten,
- solange der Vorrat reicht -
 
die ersten zwölf Hundertliederbücher
geschrieben, verlegt und wiedergefunden, gedruckt, zu Heften gebunden - genäht
von:
Gahmuret & Söhne,
Belakane-Edition
zu Görlitz an der Neiße 2023
 
Ich selbst werde auch zu nichts. Was bleibt, ist die Stadt der Worte.
Worte sind die einzigen Sieger. (Salman Rushdie, Victory City)
 
 
Der Kreis schlieszt sich:
Das zehnte Hundertliederbuch  (HANSZIKADEN) ist Mitte Juli 2018 vollendet worden.
Darin nachträglich integriert sind meine ältesten Gedichte (1973-1983), und diese münden mit den sieben Zyklen des
SIEBENSTERNs (1983-1993) nun in das elfte Hundertliederbuch  ALEPH NULL LAILAH WA LAILAH
und dieses desweiteren in den ACHTSTERN ein, der nach einer "stummen" Zehnjahrespause
ein Jahr (2013) vor dem ersten Hundertliederbuch, dem  NEUNSTERN, entstanden ist.
Dem 9-stern folgten dann das zweite (10-stern), das dritte (11-stern),
das vierte (12-stern) und sieben weitere Hundertliederbücher:
 
HAN SHAN SZI (FEIRE FIZ): die ersten zwölf Hundertliederbücher bis zum ALEPH NULL LAILAH WA LAILAH:
(Abschied / Tristram/ Iseut
Himmelfahrt / Tantalos
namenlos 1/ 2) / Achtstern
9-stern / 10-stern
11-stern / 12-stern
be tai geuze / schub laden
suesz kaneel / hanshanszi
shi de shi / hanszikaden
 *     *   * * * * *  *   *     *
 
Und von 2018 bis 2024 schlingt sich eine zweite Schleife zu einer Lemniskate von zwölf weiteren Hundertliederbüchern
zurück zu den sieben Sonettenkränzen, die die sieben alten NEUNSTERN-Sonette krönen: BLÜTEN AUS DEM KRANZ
bijt gimmel dall het hij
weisz dich o.ich heisz dich
über hefte / a orta bogen
zacken aus der krone
be orta augen / halb-8-st.
apollofalter / dis para dis
blätter aus dem kranz
blüten aus der wäsche
 
*
Himmelfahrt
 
 
ich bin mal
 
musik
mal
tellerwaesch
& verseslash
doch imm
dicht
schweif-klamm
er
 
"Der Geist führt einen ewigen Selbstbeweis"
 *     *   * * * * * *  *   *     *
 
dom./ index / Rundbriefe
Altsprachen / Philosophie
Genesis: Josef / Schatzhöhle Sanskrit / Rgveda / Vedânta
Mondnein: Aquar./ Musik Homer: Odyss./ Dionysos Psalmen / Hiob / Weisheit Upanishads / Gîtâ / Yoga
Feire Fiz: Lyrik / Mandala
Hesiod / Botticelli / Nietzsche
Elias/ Jes./ Jer./ Ez./ Daniel
Mahâbhârata / Râmâyana
Tannhäuser / Rheingold
Euripides: Bakchai / Philostr.
Hohes Lied / Lilie / Senfkorn
Buddha, Ajanta / Lao-tse
Wartburgkrieg / Tristan
archaisch: Herakles/ Athene
Mt.-/ Mk.-/ Lk.-/ Joh.-Evang.
Koran / Taj Mahal / Indien
Parzival / Parsifal: der Gral
Raffael: Philosophenschule
Gott ist Licht / Gott ist Liebe
arab.Schr./ Ghazzali / Sufis
Was ist Musik? / Licht?
Heraklit / Parmen./ Pythag.
Röm./1.Kor./ Eph./ Kol./ Hbr.
liber de causis / Der STEIN
Geist? / Sprache? / Zeit?
Platon: Timaios / Menon
Jakobus-/ Ps.Mt.-/ Nikod.-Ev.
Cordoba / Alhambra / Gaudi
Chym.Hochz./ Jakob Böhme
Aristoteles: Metaph./ Proklos
Perlenlied / Die Berufe Jesu
Mosaiken: Africa / Ravenna
Pascal / Leibniz: Monaden
Somn.Scip./ Plutarch: E/ Isis
Qumran / Apokal./ dies irae
Hos.Lukas / 9 Engelchöre
Kant: Raum, Zeit, Antinom.
Vergil: 4.Ekl./ Ovid: Flora
Marius Victorinus / Boethius
B.of Kells / Chartres: Rosen
Novalis / Schelling / Runge
Censorinus / Amor & Psyche
Anselm: Monolog./ Proslog.
Van Eyck / Isenheimer Altar
Xanadu / Kafka / Éluard
Physiolog./ Dame & Einhorn
Thomas Aqu.: Gottesbeweis
Honorius / Gervasius: otia
Rudolf Steiner: Theosophie
Phoenix / Machandelboom
Sphärenmusik / Sternbilder
mittelalterliche Weltkarten
 
 
Impressum: 
12 KÖRBE 
 
Hans Zimmermann (= hansz)
Lehrer für Latein,
Griechisch und Hebräisch
 
Künstler und Dichter
HAN SHAN SZI 
(the artist formerly known as feire fiz)
 
Philosoph, Indologe und
Religionswissenschaftler (M.A.)
 
Elisabethstr. 35
02826 Görlitz
 
emaille?!
an den Urheber dieser Seiten
 
asymmetrischer dipol 
(von HAN SHAN SZI, im März 2014)
 
alles hat drei enden 
nur die welt hat zwei: 
eines 
und keines 
 
 HAN SHAN SZI  (Hans Zimmermann, Görlitz): 12 KÖRBE: Quellensammlung in zwölf Sprachen